Erdwärmeinstallation – Schritt für Schritt

Wird Erdwärme installiert ist es wichtig, dies von fachkundigem Personal ausführen zu lassen. Normalerweise dauern die Arbeiten nur wenige Tage. In diesem Fall handelt es sich um Erdwärme, die durch Erdsonden bezogen wird. 

Schritt für Schritt

  1. Zuerst wird die Bohrfirma mit schwerem Gerät vorfahren.
  2. Im nächsten Schritt werden die Löcher für die Sonden gebohrt.
  3. Die Sonden werden Schritt für Schritt in die Löcher eingeführt und unter Umständen mit Beton ummantelt.
  4. Auch wenn Schitzplatten zur Schonung des Bodens angebracht wurden, benötigt dieser nach Abzug der Bohrgräte besondere Pflege.
  5. Die Leitungen vom Bohrloch in richtung Haus werden vergraben.
  6. Nun beginnt die Installation der eigentlichen Erdwärmepumpe im Haus.
  7. Die neue Wärmepumpe wird an ihren Austellungsort gebracht.
  8. Die Wärmepumpe wird an die Leitungen der Sonden angeschlossen.
  9. Ist der Anschluss erfolgt, werden die Sonden mit Kältemittel gefüllt.
  10. Ein Elektriker schließt die Wärmepumpe fachgerecht an.
  11. Jetzt kann die Wärmepumpe richtig gestartet werden und das Haus wird mit umweltfreundlicher Erdwärme beheizt.